Blog-Detail

Bio-Jungrindskopfbäggli

Zutaten für 4 Personen

3 Stk. Bio-Jungrindskopfbäggli ca. 1 Kg

Rindsnierenfett zum Anbraten (in unserer Metzgerei in Ebikon erhältlich)

150g Karotten

150g Sellerie

100g Zwiebeln

3 Stk. Knoblauchzehen

1/2 Tl Fenchelsamen geröstet

2 Stk. Lorbeerblätter

2 Stk. Rosmarinzweige

100 g Tomatenpüree

3,5  dl Einsiedler Bier

1 dl  Ueli-Hof Bio Demi-Glace

7 dl Wasser

Vorbereitung

  • Gemüse rüsten und in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden
  • Jungrindskopfbäggli mit Salz und Pfeffer würzen

Zubereitung

  • Schmortopf erhitzen und Rindsnierenfett beigeben
  • Jungrindskopfbäggli im Schmortopf auf allen Seiten anbraten, aus dem Schmortopf nehmen und überschüssiges Fett abgiessen
  • Gemüse und Knoblauch anbraten, bis es fast dunkelbraun karamellisiert ist
  • Tomatenpüree beigeben und leicht mitdünsten
  • Gewürze beigeben
  • Gemüse mit Bier ablöschen und einköcheln, bis eine sirupartige Sauce entsteht
  • Wasser, Bio Demi-Glace und Fleisch beigeben
  • Alles aufkochen, zudecken und im Ofen bei 150°C ca. 2 Stunden weichschmoren
  • Die Jungrindskopfbäggli von Zeit zu Zeit wenden
  • Wen sich das Fleisch von der Fleischgabel löst, aus der Sauce nehmen und warm stellen
  • Evtl. die Sauce noch ein wenig reduzieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Jungrindskopfbäggli tranchieren und mit der Sauce anrichten


Serviervorschlag

Zu diesem Gericht eignet sich ein Kartoffelgratin.


Weinvorschlag

Roter Lenz Cabernet Pinot Noir, Weingut Lenz, Thurgau (Rot)

Solaris Sitenrain, Meggen (weiss)