Hampshire Schweine

Das Hampshire Schwein – ein edles Tier

Es ist offensichtlich: Die robusten Schweine fühlen sich draussen sauwohl, suhlen sich genüsslich im Schlamm und grunzen friedlich unter den schattenspendenden Bäumen. Drinnen im Stall erholen sich die Mutterschweine und säugen ihre Ferkel. Die alte englische Schweinerasse stammt ursprünglich aus der Grafschaft Hampshire an der Südküste Englands, ist aber in der Schweiz kaum mehr verbreitet. Eigenwillig, aber mit gutem Grund, hat Ueli-Hof zusammen mit anderen Bio-Betrieben die Züchtervereinigung Hampshire Schweiz ins Leben gerufen.

Quietschfidel und
aufgeschlossen

Denn die robusten Schweine mit dem kennzeichnenden weissen «Sattel» bieten sich geradezu für die extensive Bio-Schweinehaltung an. Durch die vernünftige Fruchtbarkeit bringt ein Hampshire Schwein nur so viele Ferkel zur Welt, wie es mit der eigenen Muttermilch grossziehen kann. Als Freilandschweine wühlen, grasen und rennen sie quietschfidel in ihrer natürlichen Umgebung und danken es mit hervorragendem Fleisch.