Blog-Detail

Bio Lamm-Pie mit Kartoffeln

Zutaten für 4 Personen

Zutaten für den Teig

300g    Weissmehl

100g    Schweinschmalz Zimmertemperatur

5g        Salz

1.4 dl   Wasser


Zutaten für die Füllung

600g    Lammgigot in 1 cm Würfel geschnitten

100g    getrocknete Tomaten, in Streifen geschnitten

80g      Oliven, gehackt

500g    Kartoffeln, mehlig, geschält

20g      Sauerampfer (in unserem Laden in Ebikon erhältlich)

20g      Olivenöl

1          Ei

Salz & Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung Teig:

  • Mehl und Salz in einer Schüssel mischen und in der Mitte eine Vertiefung eindrücken
  • In die Mulde den Schweineschmalz (in Würfel geschnitten) und das Wasser dazu geben und mit Mehl verreiben
  • Kurz zu einem glatten Teig verarbeiten
  • Nicht zu lange kneten
  • Teig 2 Stunden kühl stellen


Zubereitung Füllung:

  • Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, anschliessend in Salzwasser weich kochen.
  • Sauerampfer waschen und in Streifen schneiden. Zum Schluss wenige Minuten zu den kochenden Kartoffeln geben.
  • Weiche Sauerampfer und Kartoffeln zerstampfen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Dann das Ei untermischen.
  • Lammgigot-Würfel kurz anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den geriebenen Teig in 2 Teile unterteilen, so dass der 1. Teil den Kuchenform-Boden abdeckt und der Andere danach den Pie.
  • Mit dem Kartoffel-Sauerampferstampf den ganzen Boden bedecken.
  • Die angebratenen Lammgigot-Würfel, gehackte Oliven und die getrockneten Tomatenstreifen auf dem Stampf verteilen.
  • Mit dem restlichen Teig zudecken. Dann beide Ränder einrollen und schön andrücken. In der Mitte des Deckels ein Loch einschneiden.
  • Der Deckel kann mit einem Ei bestrichen und mit Paprika und Thymian bestreut werden.
  • Der Pie bei Unterhitze 210°C 60min im Ofen backen.


Serviervorschlag

Zu diesem Gericht eignet sich ein frischer Ruccolasalat.


Alternative Varianten

Anstelle von einem geriebenen Teig geht auch Blätter- oder Kuchenteig.