Blog-Detail

Geräucherter Bio-Schweinshals mit Speckbutter

Zutaten für 4 Personen

800 g  Bio-Schweinshals geräuchert

Rindsnierenfett zum anbraten

400 g  Zwiebeln

25 g     Weissmehl

1l           Rindsbouillon (nicht zu salzig, da sie noch reduziert wird)

50 g    Ueli-Hof Bio-Speckbutter

Vorbereitung

  • Zwiebel schälen und in Streifen schneiden

  • Speckbutter in kleine Würfel schneiden und wieder tiefkühlen

Zubereitung

  • Geräucherter Bio-Schweinshals in Schmortopf anbraten, aus dem Topf nehmen

  • Zwiebelstreifen im Schmortopf andünsten, bis sie braun werden

  • Mit Weissmehl bestäuben und kurz mitdünsten
  • Rindsbouillon beigeben und aufkochen
  • Geräucherter Bio-Schweinshals dazugeben, das Fleisch sollte zu 2/3 mit der Rinderbouillon bedeckt sein
  • Schmortopf mit Deckel zudecken und bei 150°C ca. 2 Stunden das Fleisch weich kochen, den Bio-Schweinshals von Zeit zu Zeit wenden.

(Wenn das Fleischstück sich selber von der Fleischgabel löst, ist es genügend weich)

  • Bio-Fleischstück aus der Bouillon nehmen und warm stellen
  • Rindsbouillon auf ca. 5 dl reduzieren
  • Mit der gefrorenen Speckbutter die Bouillon aufmontieren, damit sie gebunden wird, Sauce abschmecken
  • Bio-Schweinshals aufschneiden


Serviervorschlag

Zu diesem Gericht eignen sich Salzkartoffeln und Sauerkraut


Weinvorschlag

Pla de Morei, Capellades (Rot)

Johannisberg, Wallis (weiss)